Die neue Broker-Schnellsuche

Sie sind hier:

Samstag, 16. Dez 2017

Geschichte der Binären Optionen

geschichte

Der binäre Optionen-Handel, auch digitaler Optionen-Handel genannt, ist eine spezielle Handelsart für Optionen, bei der ein Vertrag mit nur zwei möglichen eintretenden Resultaten unterschrieben wird: diese Resultate sind mit gar keinem Geld zu enden oder mit einem Profit von etwa 70% für ein Investment abzuschließen. Das Ergebnis basiert auf den Variationen des Vermögenswertpreises und der Vorhersage des Traders. Lesen Sie weiter, um zu verstehen, was binäre Optionen sind und wie sie anfingen.

Den Handel mit binären Optionen gibt es schon eine ganze Weile, aber in der Vergangenheit wurde er als „over the counter“ (OTC, „über den Tresen“)-Transaktion betrachtet und war keinerlei Regulierungen unterworfen. Erst 1973 als die CBOE(Chicago Board Options Exchange) gegründet wurde, wurden Regulierungen für eine Handelsplattform aufgestellt. Die CBOE war die erste Umgebung für Optionen-Handel und sie ist immer noch die weltweit größte mit digitale Optionen in ihrem Portfolio.

Über die Jahre hinweg haben sich die Regulierungen vermehrt und Transaktionen wurden immer zuverlässiger, es werden sichere Plattformen angeboten, wo User online digitale Optionen kaufen können und dabei wissen, dass sie in einem fairen Umfeld unterwegs sind. Die OCC (Options Clearing Corporation) wurde ins Leben gerufen, um sicherzustellen, dass Trader ihre Transaktion in einer sicheren Umgebung tätigen und dass Plattformen, die die Vereinbarung nicht befolgen, verboten oder suspendiert werden. Binäre Optionen können als eine Erweiterung des Optionen-Handels kategorisiert werden. Obwohl das originale Optionen-Konzept schon vor einigen Jahren entwickelt wurde, haben sich digitale Optionen als eine einfachere OTC („over the counter“)- Transaktion und transparentere Handelsform entwickelt, bei der man auf das Verhalten eines Vermögenswertes spekuliert, der entweder positiv oder negativ sein kann.

Anfang 2007 hat die OCC (Options Clearing Corporation) einen Antrag darauf gestellt, dass binäre Optionen auf den größten Märkten gehandelt werden dürfen und 2008 hat das SEC die Legislative genehmigt, die Märkten erlaubte, binäre Optionen als handelbare Verträge zu listen. Im selben Jahr wurde die amerikanische Börse die erste Börse weltweit, die digitale Optionen öffentlich getauscht und angeboten hat und ein Jahr später folgte die CBOE.

Mit der Ausbreitung des World Wide Web in den letzten Jahren, haben starke Online-Plattformen und Tools die Bühne betreten und dabei Online-Investment-Plattformen unglaublich beliebt gemacht. Online binäre Optionen, bieten, anders als andere regulierte Formen der digitalen Optionen der großen Märkte, die Möglichkeit mehrere internationale Vermögenswerte zu besitzen und dabei von flexibleren Zeiten, Zielpreisen und Vertragsoptionen zu profitieren.

Bewertung
Datum
Thema
Geschichte der Binären Optionen
Rating
3

Binäre Optionen Grundlagen

Forex Grundlagen

Binäre Optionen Testberichte

Forex Testberichte

Social Trading Testberichte

CFD Broker Testberichte

Frage des Monats

Bei einem Broker ist mir am aller wichtigsten...

Loading ... Loading ...
Top