Die neue Broker-Schnellsuche

Sie sind hier:

Samstag, 24. Jun 2017

Long und Shorts bei Forex

longundshort

Wenn man es einfach sagen möchte, so handeln Sie bei der Voraussetzung, dass der Preis steigt, auf der langen Position (long position). Umgekehrt ist es so, dass Sie auf der kurzen Position (short position) handeln wenn Sie davon ausgehen, dass der Preis fällt. Die beiden Möglichkeiten, auf den Forexmärkten zu profitieren sind also als „Longs“ und „Shorts“ bekannt.
Diese Position wird festgelegt, wenn Sie den Handel beginnen. Wenn Sie kaufen, dann sind Sie auf der langen Position, wenn Sie verkaufen, dann nehmen Sie die kurze Position ein.

Eine Eselsbrücke hierfür wäre „Verkaufen ist kein langes Wort“.

Kaufen und verkaufen kann auf dem Forexmarkt recht verwirrend sein, weil man das eine sehr leicht mit dem anderen verwechseln kann. Damit man dies besser auseinanderhalten kann, merken Sie sich einfach, dass die „Kaufen“ und „Verkaufen“-Optionen sich immer auf das erste Währungspaar beziehen, im Falle von „EUR / USD“ kaufen oder verkaufen Sie also den Euro (während Sie das Gegenteil mit dem Dollar machen (verkaufen bzw. kaufen).

Bewertung
Datum
Thema
Longs und Shorts bei Forex
Rating
3

Binäre Optionen Grundlagen

Forex Grundlagen

Binäre Optionen Testberichte

Forex Testberichte

Social Trading Testberichte

CFD Broker Testberichte

Frage des Monats

Bei einem Broker ist mir am aller wichtigsten...

Loading ... Loading ...
Top