Die neue Broker-Schnellsuche

Sie sind hier:

Dienstag, 28. Jun 2016

Social Trading Broker Vergleich in 2016

Das Socical Trading ist eine noch recht junge Art des Online-Finanzhandels. Dennoch gibt es auch hier schon einige Anbieter die sich auf diverse Featzres spezialisiert haben. Was genau – das erfahren Sie im Detail in jedem unserer Social Trading Broker Testberichte. Wir teilen unsere Erfahrungen mit Ihnen und geben Ihnen damit eine attraktive Hilfe bei der Auswahl des richtigen Anbieters.

SerioeseBroker.de Tipp des Monats

  • Broker
  • Max. Bonus
  • Max. Hebel
  • Demo
  • Spread
  • Gebühren
  • App
  • SB.de Check
  • Jetzt anmelden

Was ist Social Trading?

social trading broker

Social Trading, auch Spiegel-Trading oder Copy-Trading genannt, ist ein Konzept, das unter anderem daraus besteht, die Handelsgeschäfte anderer langfristig erfolgreicher Trader automatisch zu kopieren oder nachzuahmen. Im Allgemeinen bezeichnen wir diese Trader als „Lead-Trader“. Wenn der Lead-Trader einen Handel eröffnet, wir der exakt gleiche Handel auch automatisch auf Ihrem Handelskonto eröffnet und geleitet.

Vorteile des Social Trading

social trading vorteile

Als ein Lead-Trader können Sie weiteres Einkommen erhalten – der Broker bezahlt Sie möglicherweise dafür, dass Sie andere Trader anziehen oder Sie verdienen eine Summe, basierend auf dem gehandelten Handelsvolumen Ihrer Follower. Es ist ein guter erster Schritt in die Handelswelt, da Sie Ihr Kapital sicher vergrößern können, während Sie nebenbei lernen.
Es erlaubt Ihnen ebenfalls, Ihr Kapital zu vergrößern wenn Sie selbst wenig Zeit zum Lernen oder zum Treffen von Entscheidungen haben. Sie können auch Ihr Risiko breiter fächern, wenn Sie mehreren Lead-Traders folgen, im Fall dass ein Lead-Trader oder ein Investment einmal die falsche Entscheidung trifft.

Vorteile für einen Lead-Trader

social trading lead trader

Lead-Trader profitieren von einer weiteren Einnahmequelle, was der Hauptgrund dafür ist, ein Lead-Trader zu werden und das Kopieren der eigenen Handelsgeschäfte zu erlauben.
Sobald Sie einmal genug Geschick und Erfahrung haben, können Sie selbst ein Lead-Trader werden. Dadurch erhalten Sie je nach dem Handelsvolumen Ihrer Follower eine Bezahlung der Broker. Verschiedene Broker bieten dabei verschiedene Bonusse an.

Was Sie beim Social Trading bedenken müssen

Es gibt ein paar Dinge, die Sie lernen müssen, zu umgehen oder zu akzeptieren. Zum Beispiel müssen Sie bei Lead-Tradern vorsichtig sein, die viel zu hohe Risiken für Ihre Handelsgeschäfte aufnehmen und sollten dieselben Risiken meiden. Oder Sie müssen lernen, wie Sie einen Lead-Trader aus Ihrem Portfolio entfernen, wenn er sein Handelsgespür verliert oder unprofitabel wird.
Jedoch bringen wir Ihnen als ersten Handelsschritt zuerst einmal bei, wie Sie einem anderen Lead-Trader folgen.

Zusammenfassung?

social trading zusammenfassung

Bisher haben Sie gelernt,…

…dass Social Trading ein Vorgang ist, bei dem Sie Handelsgeschäften anderer erfolgreicher Trader kopieren können und somit die Ergebnisse auf Ihrem eigenen Handelsaccount vervielfachen können.
…dass Social Trading Ihnen erlaubt, von der Erfahrung anderer erfolgreicher Trader zu profitieren, während Sie selbst noch lernen.
…dass das Folgen eines Lead-Traders auch den Vorteil der Diversifizierung und des Verlustausgleichungs mit anderen Investitionen hat, wenn einer der Trader einmal schlechte Entscheidungen trifft.
…dass Bedenken beim Social Trading das Folgen eines zu risikofreudigen oder nicht mehr erfolgreichen Traders sind.

Social Trading hat bisher noch keine vernünftige Definition erhalten. Die Tools, Vorgehensweisen und Akteure dieses neuen Internet-Phänomens ändern sich wortwörtlich täglich. Es kann folgendermaßen zusammengefasst werden: „Ein gemeinsames System, dass fachmännischen/nicht-fachmännischen Tradern in Echtzeit erlaubt, Ihre Handelsgeschäfte mit potenziell jeder Person mit Internetzugang zu teilen.“ Wenn man sich Social Trading aus dieser Perspektive ansieht, ist es grundlegend zu verstehen, warum dies eine Revolution ist, die die Pforten zu passiver Einkommenssicherung öffnet.

Einerseits können Trader das Internet zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie ihre Ideen, detaillierten und bewiesenen Ergebnisse und Statistiken ihres Handels-System mit jedem teilen. Andererseits kann jeder neue Handel in Echtzeit geteilt werden, was jedem erlaubt ihn automatisch und haargenau zu kopieren und von ihm zu profitieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Online-Seiten und Firmen diesen Social-Trading-Service anbieten. Er kann frei oder kostenpflichtig sein, Handelsgeschäfte könnten per Text, Mail, Blog, Newsletter etc. mitgeteilt werden. Handelsgeschäfte können sich auf Aktien, Rohstoffe, Forex etc. beziehen.

Unserer Meinung sind die schlimmsten Phänomena dabei Communities und Plattformen, die ihren Tradern erlauben, ihr Handelskonto mit einem Signal-Abonnement (frei oder bezahlt) in automatisierter Weise gefollowed werden zu lassen. Korrekt, wir reden hier über Plattformen, die ihren Kunden mit nur ein paar Klicks erlauben die Strategien von Tradern, je nach Entwicklung und Ergebnissen, zu kopieren. Erkennen Sie dabei das Gesamtbild? Sie müssen dabei KEIN fachmännischer Trader sein und Sie müssen auch KEINE eigene Zeit damit verbringen, auf Ihrem eigenen Benutzerkonto aktiv zu handeln. Das einzige was Sie wissen müssen, ist, wie Sie andere Trader kopieren. Der Trick beim Social Trading ist, dass fachmännische Trader viel Geld damit verdienen, wenn sie ihren eigenen Erfolg mit Ihnen teilen. Je mehr Follower sie haben, desto mehr Geld fließt dank Brokergebühren oder die monatlichen Gebühren der Follower, in die eigenen Taschen. Und wenn Trader weiterhin so Geld verdienen wollen, müssen Sie weiterhin erfolgreich sein oder es riskieren, ihre Follower zu verlieren – und damit ihr monatliches Einkommen.

Andererseits können Abonnenten ein Rendite von Investments erwarten, die von den Leveln des Aktienmarktes oder Anleihenmarktes komplett verschieden sind. Wenn Ihnen ein sicheres Investment auf dem Aktienmarkt eine Rendite von durchschnittlich 7% einbringen kann, können fachmännische Trader auf dem Forex-Markt eine jährliche Rendite von 50% mit geringen Risiken wie 0,5% anbieten. Und für die Risikofreudigen kann der Forex-Markt jährliche Renditen von bis zu 300% einbringen. Das ist die wahre Macht des Social Tradings.

Bewertung
Datum
Thema
Social Trading Vergleich
Rating
5
Top